/* */

Suchtberatung Konstanz

Ausrichtung

Suchtberatung und ambulante Suchtbehandlung

Kurzbeschreibung der Einrichtung

Die Suchtberatung Konstanz ist die Fachstelle für Information, Prävention, Beratung und Behandlung für Suchtgefährdete und Suchtkranke sowie deren Angehörige in der Region Konstanz und Stockach (ca. 120.000 Einwohner) zu Fragen der Alkohol-, Medikamenten- und Drogengefährdung und -abhängigkeit sowie bei Essstörungen und verschiedenen Formen des problematischen Spielens (Automaten, PC, Internet).

Der Hauptsitz der Einrichtung befindet sich in 78464 Konstanz, Luisenstr. 7 (Klinik West).

Es besteht ein sich weiter entwickelndes Verbundsystem mit dem Klinikum Konstanz, der Kinder- und Jugendklinik und der Tagesklinik Konstanz als suchttherapeutisches Zentrum.

Die Außenstelle befindet sich in 78333 Stockach, Marktplatz 3; telefonische Kontaktaufnahme über die Hauptstelle.

Die Suchtberatung Konstanz unterstützt verschiedene Selbsthilfegruppen.

In der Einrichtung arbeiten zur Zeit 7 MitarbeiterInnen (Vollzeit oder Teilzeit), dazu ein Arzt auf Honorarbasis, sowie eine Verwaltungsangestellte.

Spezialisierung im Bereich „Sucht im Alter“

Vom 15.08.2010 bis zum 14.08.2013 wurde von der Suchtberatung Konstanz das Projekt „Sucht im Alter“ durchgeführt, das aufgrund seiner guten Resonanz in eine Teilfinanzierung durch den Landkreis Konstanz hinübergeführt werden konnte.

Leistungen und Erfolge des bisher 3-jährigen Projekts:

  • Informations- und Präventionsveranstaltungen mit Kooperationspartnern
  • Betriebliche Suchtvereinbarungen, u.a. für Altenhilfeeinrichtungen
  • Fortbildungen mit Altenpflegeeinrichtungen und Sozialstationen
  • Information, Beratung, ambulante Behandlung von gefährdeten und abhängigen älteren Menschen und ggf. Vermittlung in stationäre Suchthilfeeinrichtungen
  • Kooperationsleistungen mit:
    • ZfP-Reichenau, Gerontopsychiatrische Abteilung
    • Klinikum Konstanz
    • Tagesklinik Konstanz
  • Planung und initiale Durchführung des Themas „Sucht im Alter“ mit dem Suchthilfeverbund im Landkreis Konstanz

 

Bestehende Kooperationen zur Versorgung/Beratung von Älteren mit Substanzkonsumstörungen

  • Caritasverband Konstanz
  • Diakonie
  • Klinikum Konstanz
  • Tagesklinik Konstanz
  • ZfP-Reichenau

 

Ansprechpartner im SANOPSA-Projekt

Christoph Gramm
Dipl. Soz.Arb., Mitarbeiter des Projektes „Sucht im Alter“

Tel. 07531-36558-55
christoph.gramm(at)agj-freiburg.de

Suchtberatung Konstanz

Luisenstr. 7
78464 Konstanz
(Baden-Württemberg)

www.suchtberatung-konstanz.de